Deutsche Bank

2010 California Biennial

24.Oktober 2010 – 11.März 2011 │ Newport Beach

Eine gute Gelegenheit, die aktuelle Kunstszene der amerikanischen Westküste zu entdecken, bietet die California Biennial. Die Schau im Orange County Museum of Art wird erneut von der Deutschen Bank unterstützt.

Fast 150 Künstlerateliers hat die Kuratorin Sarah Bancroft besucht, um schließlich 45 Positionen für die aktuelle California Biennial auszuwählen. Viele der im Orange County Museum of Art präsentierten Künstler sind jung, in ihren Werken verbinden sich unterschiedliche kulturelle Identitäten und Traditionen. Dabei reagieren die Teilnehmer ganz dezidiert auf aktuelle gesellschaftliche Phänomene, etwa die Situation an der Grenze zum benachbarten Mexiko. Für zahlreiche Migranten endet der Traum von einem besseren Leben in den USA auf schreckliche Weise: Sie verdursten in der Wüste des Grenzgebiets. Das Transborder Immigrant Tool (TBT) des Kollektivs Electronic Disturbance Theater/ b.a.n.g. lab soll dies verhindern: Billigen, gebrauchten Handys mit GPS wurde eine neue Software implantiert. Sie weist illegalen Grenzgängern den Weg zu Wasservorräten, die Menschenrechtsaktivisten für sie versteckt haben.

Die aus dem Iran stammende Künstlerin Taravat Talepasand verbindet altpersische Miniaturmalerei in aufwendiger Eitempera-Technik mit brisanten Themen. So setzt sich Censored Garden (2008) mit Sexualität und Zensur auseinander: Inmitten dekorativ rankender, bunter Blumen steht eine von einem Tschador verhüllte Frau .Dabei bleibt jedoch ihr Oberkörper unbekleidet, wenngleich auch die Details hinter hautfarbenen Quadraten, die an vergrößerte Pixel erinnern, verdeckt werden. Diese Methode der Darstellung wirkt ambivalent: Einerseits bieten Pixel Schutz vor neugierigen Blicken, andererseits wirken sie wie eine Aufforderung, das versteckte Motiv zu dechiffrieren.

Das Künstlerkollektiv Los Angeles Urban Rangers organisiert Erkundungstouren in die Umgebung des Orange County Museum of Art. Das in spezielle Khaki-Uniformen gekleidete Kollektiv aus Künstlern, Schriftstellern und Geografen beschäftigt sich mit den unterschiedlichsten, meist urbanen "Biotopen" - vom Hollywood Boulevard bis zum öffentlichen Strand von Malibu.

Weitere Informationen:
Das Online Magazin der Deutschen Bank ArtMag
Bildergalerie zum Projekt
  • Andy Kolar, Six Deep, 2009. Courtesy of the artist and Carl Berg Projects, Los Angeles
    Bildergalerie ansehen Bild 1 Andy Kolar, Six Deep, 2009. Courtesy of the artist and Carl Berg Projects, Los Angeles
  • Gil Blank, No Title, No Date, Courtesy LaMontagne Gallery, Boston
    Bildergalerie ansehen Bild 1 Gil Blank, No Title, No Date, Courtesy LaMontagne Gallery, Boston
  • Taravat Talepasand, The Censored Garden, 2008, Collection of Michael Frank Black, Scottsdale, Arizona. Image courtesy of the artist and Marx and Zavatterro, San Francisco
    Bildergalerie ansehen Bild 1 Taravat Talepasand, The Censored Garden, 2008, Collection of Michael Frank Black, Scottsdale, Arizona. Image courtesy of the artist and Marx and Zavatterro, San Francisco
  • Dru Donovan, Untitled, 2008 .Courtesy of the Artist
    Bildergalerie ansehen Bild 1 Dru Donovan, Untitled, 2008 .Courtesy of the Artist
  • Dru Donovan, Untitled, 2008 .Courtesy of the Artist
    Bildergalerie ansehen Bild 1 Dru Donovan, Untitled, 2008 .Courtesy of the Artist
  • Patrick Wilson, Insomniac, 2010. Courtesy of the artist and Susanne Vielmetter Los Angeles Projects, Culver City, CA
    Bildergalerie ansehen Bild 1 Patrick Wilson, Insomniac, 2010. Courtesy of the artist and Susanne Vielmetter Los Angeles Projects, Culver City, CA
  • Andy Ralph, Lawn Chair, 2010. Courtesy of the artist and Luis De Jesus Los Angeles
    Bildergalerie ansehen Bild 1 Andy Ralph, Lawn Chair, 2010. Courtesy of the artist and Luis De Jesus Los Angeles

Andy Kolar, Six Deep, 2009. Courtesy of the artist and Carl Berg Projects, Los Angeles

Footer Navigation:
Letzte Aktualisierung: 5.9.2013
Copyright © 2015 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main